FDI In Schottland steigt auf den höchsten Stand

Schottland sah eine Steigerung von 51 Prozent bei der Zahl der ausländischen Direktinvestitionen (FDI) Projekte von ihm im Jahr 2015 gesichert nach neuesten Ergebnisse aus der Ernst & Young Schottland Attractiveness Survey .Insgesamt 119 Projekte wurden im vergangenen Jahr gesichert , die durch das Land bisher die höchsten erreicht.

In einer Erklärung, Mark Harvey , EY Senior Partner in Schottland, sagte,

Schottland hatte ein wirklich spektakuläres Jahr für FDI in 2015 einige bedeutenden Fortschritte in wichtigen Bereichen zu machen, was zu einem großen Fortschritt in der Leistung. Wichtig ist, dass die Mehrheit der FDI-Projekte für Schottland im Jahr 2015 neu statt Erweiterungen. Diese Fähigkeit, einen höheren Anteil an neuen, zum ersten Mal Investoren signalisiert eine positive Zukunft für Schottland zu gewinnen

Er fügte hinzu, dass die Herausforderung GKFX Erfahrungen 2017 war nun nicht nur dieses Niveau zu halten, sondern übertrifft sie und erfolgreich gegen die Konkurrenz. Schottland FDI-Wachstum bettered britischen Wachstumsrate, die 20 Prozent. In Bezug auf die Region-Level-Wachstum, überholte Schottland die Süd-Ost auf dem zweiten Platz nach London zu landen.

Die Rekordinvestitionen generiert auch einen signifikanten Anstieg in der Zahl der Arbeitsplätze in Schottland geschaffen. Im Jahr 2015 schätzungsweise 5.385 Arbeitsplätze im Land geschaffen, was eine Steigerung von 52 Prozent. Schottland hat derzeit einen Marktanteil von 12,7% an Der Test und XM Erfahrung der Gesamtbeschäftigung in Großbritannien FDI, die niedriger ist als sein 10-Jahres-Durchschnitt von 14,3 Prozent.

Zu den Sektoren , den empfangenen FDI , war Software an der Spitze mit 19 Projekten, was eine Steigerung von 170 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Hinblick auf den Wachstumsraten, zwei andere Sektoren besser ab – Dienstleistungen fürUnternehmen und Medienversorgung. Business – Services sah einen versechsfacht , während Gebrauchsversorgung eine fünffache Steigerung erlebt.

Wenn nach Stadt analysiert, in der Hauptstadt Edinburgh gewann eine dreifache Zunahme der Zahl der FDI-Projekte sah 2015 gesichert Es 41 Projekte während Glasgow 22 Projekte erhielten, doppelt die von ihm erlegt Projekte im Jahr 2014 erlebt Aberdeen einen Rückgang, nur 9 Projekte Landung vis-à-vis der 12 im vergangenen Jahr gesichert hatte.

Nach Harvey, die beiden Städte Edinburgh und Glasgow haben in Bezug auf die Auslandsinvestitionen in Schottland und 2015 war das beste Jahr für sie tun gut konsequent, nachdem er mehr als 40 Projekte gemeinsam verpackt.

Die USA sind der primäre Investor in Schottland. Es ist interessant festzustellen, dass China und Indien verfügen über nicht in den Top 10 Investoren in Schottland trotz auf Gesamtebene zu den größten Investoren in UK zu sein.

This entry was posted in Anteil. Bookmark the permalink.

Comments are closed.